OLI-CRYL 40.40
OLI-CRYL 40.40
OLI-CRYL 40.40
OLI-CRYL 40.40
OLI-CRYL 40.40

OLI-CRYL 40.40

1K + 2K-Füller/Isolierfüller
Normaler Preis32,00 €
12,80 €/l
zzgl. MwSt. und Versandkosten

Inhalt
Farbe
10 Liter und 30 Liter Gebinde auf Anfrage
  • Lieferzeit: 7-10Tage

kostenfreier Versand ab 80,00 €*

Sichere Zahlungen

Weiß pigmentierter Allround 1K + 2K-Füller/Isolierfüller für lösemittelhaltige Farbaufbauten auf Holz und MDF.

  • Füller/Isolierfüller auf Lösemittelbasis für die Spritzlackierung von Holz- und Möbeloberflächen
  • Ausgezeichnete Fülle, sehr gut schleifbar, exzellenter Verlauf
  • Sehr guter Stand an senkrechten Flächen
  • extrem schnelle Trocknung (schon nach 2 Stunden schleifbar)
  • Als 2K-Material hervorragende Isolierwirkung auf problematischem MDF, gefrästen Profilen, inhaltsstoffreichen Hölzern
  • Im System mit OLI-CRYL 40.55 | 2K-Buntlack zu verarbeiten

        PRODUKTBESCHREIBUNG

        Der OLI-CRYL 40.40 1K + 2K Füller/Isolierfüller ist ein multifunktioneller Spritzfüller auf Acryl-Basis. Ihn zeichnen seine ausgezeichnete Fülle, der exzellente Verlauf, die gute Schleifbarkeit und Temperaturwechselbeständigkeit aus. 

        Je nach Anforderung kann er als Pigment- oder Isolierfüller eingesetzt werden. Durch die Zugabe von OLI-CRYL Härter 11.4  im Mischungsverhältnis 10 :1 wird eine hervorragende Isolierwirkung auf problematischem MDF, gefrästen Profilen sowie inhaltsstoffreichen Hölzern erreicht.

        Für die anschließende Decklackierung eignet sich besonders gut der farbige OLI-CRYL 40.55 1K + 2K Buntlack.

        FAZIT: Der OLI-CRYL 40.40 1K + 2K Füller/Isolierfüller bietet dem Tischler-& Schreinerhandwerk eine qualitativ hochwertige Alternative zu herkömmlichen Pigmentfüllern.  Der Spritzfüller ist modular aufgebaut und lässt sich einfach durch Härterzugabe zum multifunktionalen Isolierfüller für schwierige Untergründe machen.

        ANWENDUNG 

        Verarbeitungshinweise:  

        • Optimale Verarbeitungsbedingungen bei +20°C und 50% relative Luftfeuchte.
        • Vor Materialentnahme Gebindeinhalt gut umrühren.
        • Niedrige Temperaturen verlangsamen bzw. verhindern den Trocknungsablauf.
        • Gebinde mit verschiedenen Chargen-Nummern vor Gebrauch mischen, um Farbunterschiede zu vermeiden.
        • Die Härter sind feuchtigkeitsempfindlich, deshalb Gebinde nach Materialentnahme sofort wieder verschließen.
        • Zur Isolierung von MDF und inhaltsstoffreichen Hölzern grundsätzlich mit OLI-CRYL Härter 11.4 (MV 10:1) verarbeiten.
        • Achtung: Bei mehrschichtigen Aufbauten sollte nicht zwischen 1K- und 2K-Verarbeitung gewechselt werden, um mögliche „Hochzieher“ zu vermeiden. Arbeiten Sie durchgängig in allen Schichten entweder mit oder ohne Härter.
        • Der jeweilige Zwischenschliff sollte unmittelbar vor der nachfolgenden Lackierung erfolgen.
        • Verarbeitungszeitraum beträgt mit Härter 11.4 (MV 10:1) 8 Stunden.

        Oberflächenvorbereitung: 

        • Die Fläche muss trocken, gründlich gereinigt und frei von Öl, Wachs, Fett, Silikon und Schleifstaub sein.
        • Holzschliff abgestuft mit Körnung 150/ 180.
        • MDF-Platten mit Körnung 240 vorschleifen
        • Grundierfolie grundsätzlich anschleifen.

        Aufbauempfehlung:  

        • Mit OLI-CRYL 40.40 I 2K Füller/Isolierfüller 150-250 g/m² grundieren.
        • Nach Trocknung folgt Zwischenschliff mit Korn 240/ 280/ 320.
        • Mit OLI-CRYL 40.55 I 2K Buntlack mit 130 g/m² lackieren.

        Spritzen Becherpistole

        • Spritzdruck: 2,0-3,5 bar
        • Düsengröße: 1,6-2,0 mm
        • Verdünnerzugabe:- 
        • Viskosität: (4mm) 70 Sek.

        Spritzen Airless/Airmix

        • Spritzdruck: 100-150 bar
        • Düsengröße: 0,23-0,28 mm
        • Verdünnerzugabe:- 
        • Viskosität: (4mm) 70 Sek.

        Trockenzeiten:

        • Staubtrocken: 30 Min
        • Schleifbar: 2 Std (2K) / 4 Std. (1k)
        • Stapelfähig: 16 Std.

            PRÜFNORMEN

            • DIN EN 71-3 (Schwermetalle)
            • DIN 53160 (speichel- und schweißecht) in Verbindung mit einer farblosen Decklackierung
            • DIN EN 13501-1 (schwer entflammbar) (beantragt)
            • DIN 68861 Teil 1 (chemische Beständigkeit)
            • Frei von Formaldehyd, APEO, DINP

              SICHERHEITSHINWEIS

              GEFAHR

              P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P243 Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz/Gehörschutz tragen. P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen oder duschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.

              DOWNLOADS

              > Technisches Datenblatt

              > Sicherheitsdatenblatt

              Offene Fragen? - Wir helfen gerne!

              Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.